Unsere Schmuckstücke-Serie –
Architektur-Portraits von bekannten und weniger bekannten Gebäuden

In zwei Städten, die uns besonders am Herzen liegen, haben wir uns genauer umgesehen. Sehenswerte Gebäude haben beide Orte zu bieten – einige sind weithin bekannt, andere wollen entdeckt werden. Wir haben uns mit offenen Augen auf Entdeckungsreise begeben und insgesamt 21 Bauwerke in farbenfrohen Illustrationen festgehalten.

 

Falkenseer Schmuckstücke

Die Wurzeln unserer Heimatstadt Falkensee vor den Toren Berlins reichen bis ins 13. Jahrhundert zurück. Spuren der bewegten Geschichte lassen sich an vielen besonderen Bauwerken ablesen: vom einstmals weit verbreiteten „Märkischen Mittelflurhaus“, in dem Mensch und Tier beieinander lebten, über mittelalterliche Dorfkirchen und mondäne Villen bis hin zum „Hexenhaus“ hat Falkensee so manche architektonische Perle zu bieten.

 

Motive und Produkte

 

Baden-Badener Schmuckstücke

Die heißen Thermalquellen machten Baden-Baden von jeher zu einem beliebten Kur- und Badeort, die Römer hinterließen bis heute sichtbare Spuren ihrer Badekultur. Darüber hinaus ist die Stadt am Fuße des Nordschwarzwaldes eine wahre Schatztruhe an Bauwerken verschiedenster Epochen und Stile: die mittealterliche Stiftskirche, das mondäne Friedrichsbad, das klassizistische Kurhaus sowie zahlreiche elegante Villen und Kirchenbauten der exotischen Art machen die Stadt im Grünen zu einem ganz besonderen Ort.

 

Motive und Produkte